cubusan-trio-development

 

 

Dr. Wolfgang Mairhofer, Trio Development: “Die FFP-2-Masken waren bei den Baubesprechungen sehr anstrengend. Seit wir den Cubusan haben, können wir darauf verzichten.“

© Rambossek.com

Besprechungen ohne Maske:
Was der schwarze Würfel alles kann!

Beim Immobiliendienstleister Trio Development in Thalheim bei Wels fließen Wohlfühlfaktoren in die Bauprojekte mit ein. Dazu gehören natürliche Bauweisen ebenso wie ein nachhaltiges Mobilitätskonzept. Auch bei Baubesprechungen sollen sich alle wohlfühlen – die Kolleginnen und Kollegen, die Kundinnen und Kunden sowie die Projektpartner.

Mit den FFP-2-Masken wurden die 1- bis 2-stündigen Besprechungen oft anstrengend und Geschäftsführer Dr. Wolfgang Mairhofer machte sich auf die Suche nach einer Lösung. „Ich erfuhr aus den Medien vom Luftreinigungsgerät Cubusan. Wir haben uns das gut überlegt und miteinander diskutiert. Auch Luftfilteranlagen kamen in Betracht, aber die Cubusan Technologie hat uns überzeugt. Wir denken, dass die direkte Luftentkeimung die Lösung ist. Wir hatten bisher keine Ansteckung. Außerdem wird das Gerät in Österreich hergestellt, das hat uns auch angesprochen.“

Bei Trio Development ist der Cubusan seit Juni täglich im Einsatz. Praktisch an der Decke montiert, stört er nicht und ist ähnlich leise wie der Beamer. „Der Geruch im Raum hat jetzt eine gewisse Frische, aber nicht künstlich wie ein Raumspray, sondern ganz natürlich“, berichtet Wolfgang Mairhofer. Zur Erklärung hat Trio Development ein Informationsblatt aufgelegt, um die Technologie verständlich zu machen und mit einem Verweis auf die Cubusan Website für Studien und Zertifikate. „Die Leute sind sehr interessiert und fragen, was der schwarze Würfel kann. Seit wir ihn haben, hat bei unseren Besprechungen niemand mehr eine Maske getragen.“

Geef een antwoord

Je email adres wordt niet gepubliceerd. Required fields are marked *

twintig + zes =

Post comment